West Indies ou Les Nègres marrons de la liberté | West Indies

© Med Hondo

West Indies ou Les Nègres marrons de la liberté | West Indies

Mauretanien, Frankreich, Algerien 1979 | 111 Min. | OmeU | Regie Med Hondo

Vor dem Hintergrund seiner Erfahrungen als Theatermacher schuf Med Hondo 1979 mit dem Historienmusical West Indies ein Mahnmal zur Erinnerung an über 300 Jahre Sklavenhandel quer über den Atlantik. Über 10 Millionen Afrikanerinnen und Afrikaner wurden von den Sklavenhändlern in die Neue Welt verkauft. Diese bis heute unbewältigte Geschichte des Black Atlantic inszenierte der Regisseur auf einer einem Sklavenschiff nachempfundenen Bühne, die er in eine alte Fabrikhalle stellte. Mit den Stilmitteln des Musiktheaters gelingen ihm sowohl eine schillernde Zeitreise des Schwarzen Amerikas als auch eindrucksvolle Bilder und Geschichten der afroamerikanischen Kultur. West Indies gilt als einer der aufwändigsten afrikanischen Filme seiner Zeit. MUSICAL

Tickets & Spielzeiten

TÜ: Arsenal Sa 03 | 18.00
TÜ: Arsenal Mo 05 | 22.30

3Nov.16:00Discutons : Le Cinéma de Med Hondo16:00 Katholisches GemeindezentrumFilme:Discutons !,Fokus Afrika,HommageRahmenprogramm:Fokus Afrika,Vorträge & Diskussionen