November, 2018

5Nov.16:00Im Gespräch: Mai 68 - und heute?16:00 Café Haag TübingenFilme:Discutons !Rahmenprogramm:Vorträge & Diskussionen

Beginn

(Montag) 16:00

Kino / Veranstaltungsort

Café Haag Tübingen

Vor dem Haagtor 1, 72070 Tübingen

Details

Junge Menschen auf den Straßen provozieren mit langen Haaren, kurzen Röcken und Schlaghosen. Sie wollen verändern, sich aus alten Zwängen und autoritären Mustern befreien. Studenten gehen auf die Straße und protestieren, Arbeiter schließen sich an und streiken. 1968 war ein Aufbruch, um den sich Mythen und Legenden ranken. Von nun an wuchsen Kinder antiautoritär auf, Jugendliche aus bildungsfernen Familien gingen zur Universität und Frauen kämpften für Emanzipation und Gleichberechtigung. Aufregend muss es gewesen sein. So ganz anders als heute. Oder etwa nicht? Wie viel ist uns von der Revolution noch geblieben? Ein wenig Flower-Power? Oder eine neue Denkweise? Mit Matthieu Bareyre, Regisseur des Films L’Époque, und Michel Andrieu, Regisseur des Films Révoltés | Die Revoluzzer von 68 diskutieren wir über die Folgen der 68er-Bewegung in Frankreich und in Deutschland – geht sie uns überhaupt noch etwas an?

Diskussion im Anschluß an den Film L’Époque