Marie Mandy

Marie Mandy

zu Gast in Tübingen

Med Hondo, einer der Marie Mandy ist 1961 in Louvain in Belgien geboren. Aufgewachsen in Afrika und den Vereinigten Staaten absolvierte sie nach einem Romanistik-Studium die London International Film School. Als freie Regisseurin und Fotografin realisiert sie vor allem Dokumentarfilme. Identität, Unterschiede und Kreativität sind die Themen ihrer Filme. Sie drehte eine Reihe von Dokumentarfilmen über Jugendliche und das Erwachsenwerden, über Mütter und Töchter, aber auch einen Film über die Wahrnehmung von Blinden.