L’Époque

© Bac Films

L'Époque | Am Puls der Zeit

Frankreich 2018 | 94 Min. | OmeU | Regie Matthieu Bareyre

Auf der Suche nach Zugehörigkeit in einer Welt, die sie nicht mehr verstehen, streifen Jugendliche in den Monaten nach den Terroranschlägen durch die Pariser Nacht. Angetrieben von Idealen suchen sie nach neuen Maßstäben, die von neuen Köpfen geschaffen werden. Ein Dialog der Moderne wird eröffnet, sie fordern den Staat heraus und bereiten sich auf eine andere Art von Revolution vor. Drama

»Jugendliche sind eine besondere Kategorie, die sowohl gefeiert als auch abgelehnt wird. Man bedient sich ihrer als Marketinginstrument, aber man hört ihnen nicht zu. […] Also wollte ich jungen Leuten das Wort erteilen, einen Film aus Sicht der Jugend machen […], nicht über die Jugend.« Matthieu Bareyre

Biografie

Matthieu Bareyre schrieb für Kritikat, Vertigo und das Magazin Débordements. Sein erster Dokumentarfilm Nocturnes wurde für das Cinéma du réel und Rencontres européennes du moyen métrage de Brive ausgewählt. L’Époque: Locarno 2018, Cinéastes du présent

5Nov.16:00Im Gespräch: Mai 68 - und heute?16:00 Café Haag TübingenFilme:Discutons !Rahmenprogramm:Vorträge & Diskussionen

Tickets & Spielzeiten

TÜ: Atelier Mo 05 | 16.00
TÜ: Museum 2 Di 06 | 16.00