Le Procès contre Mandela et les autres

© Versatile Films

Le Procès contre Mandela et les autres

Frankreich 2018 | 106 Min. | Omeu | Regie & Buch Nicolas Champeaux, Gilles Porte

In diesem Jahr wäre Nelson Mandela 100 Jahre alt geworden. Sein Leben lang kämpfte der südafrikanische Aktivist gegen soziale Ungerechtigkeit, Unterdrückung und die organisierte Rassentrennung in seinem Heimatland. Doch nicht nur er setzte sich gegen die Apartheid ein: Viele seiner damaligen Mitstreiter und Verbündeten trugen ebenso ihren Teil zum Kampf für Gleichberechtigung bei. Allen voran natürlich Mandelas zweite Ehefrau Winnie. Nicolas Champeaux und Gilles Porte haben sich auf die Suche nach den letzten Zeitzeugen begeben, um auch deren Geschichten zu erfahren. Dokumentarfilm

»Wir waren keine Minderheit, wir waren nicht von der Ausrottung bedroht. Das war der Unterschied und das gab uns die Kraft.« Ahmed Kathrada

Biografie

Nicolas Champeaux, 1975 geboren, ist ein französisch-amerikanischer Journalist. Er setzte sich bereits in früheren Projekten mit Mandela auseinander. Gilles Porte ist französischer Regisseur und Kameramann. 2018 lief »L’État contre Mandela et les autres« auf dem Festival von Cannes.

Tickets & Spielzeiten
TÜ: Studio Museum Do 01 | 16.00
TÜ: Studio Museum Fr 02 | 22.30
TÜ: Arsenal So 04 | 22.00