Claus Drexel

Claus Drexel

zu Gast in Tübingen

Claus Drexel wurde 1968 in Deutschland geboren; als er drei Jahre alt war, zog seine Familie nach Grenoble, Frankreich. Dort studierte er Naturwissenschaften, anschließend Film in Paris. Zwischen 1996 und 2000 drehte er drei Kurzfilme. Für seinen ersten Spielfilm Affaire de famille erhielt er Preise.

Emmanuel Courcol

Emmanuel Courcol

zu Gast in Tübingen

Courcol absolvierte 1984 seine Ausbildung am École National des Arts et Techniques du Théâtre in Lyon. Nachdem er als Schauspieler Karriere gemacht hatte, begann er im Jahr 2000 mit dem Schreiben von Drehbüchern und führt seit 2012 selbst Regie. Cessez-le-feu ist sein erster Spielfilm.

Marta Bergman

Marta Bergman

zu Gast in Tübingen

Marta Bergman, in Bukarest geboren, ist bekannt für ihre zahlreichen Dokumentationen über Roma-Gemeinschaften. Seule à mon mariage ist der erste Langspielfilm der INSAS-Absolventin und wurde 2018 in Cannes in der Kategorie ACID vorgestellt.

Cédric Tanguy

Cédric Tanguy

zu Gast in Tübingen

Cédric Tanguy studierte an der École des Beaux Arts de Nantes. Nicolas Bellenchombre drehte 2005 den Kurzfilm Délivre-moi. Da Bellenchombre sich sehr für Cédric Tanguys künstlerische Installationen interessierte, bat er ihn um eine Zusammenarbeit, zu der es 2017 mit À l’ouest kam.

Nicolas Bellenchombre

Nicolas Bellenchombre

zu Gast in Tübingen

Cédric Tanguy studierte an der École des Beaux Arts de Nantes. Nicolas Bellenchombre drehte 2005 den Kurzfilm Délivre-moi. Da Bellenchombre sich sehr für Cédric Tanguys künstlerische Installationen interessierte, bat er ihn um eine Zusammenarbeit, zu der es 2017 mit À l’ouest kam.