Fortuna

© Vegafilm

Fortuna

Schweiz, Belgien 2018 | 106 Min. | OmdU | Regie & Buch Germinal Roaux

Fortuna, eine 14-jährige Äthiopierin, landet nach ihrer Ankunft in Europa mitten im Winter in einem Schweizer Klosterhospiz auf 2000 Meter Höhe. Da sie nicht weiß, ob ihre Eltern noch am Leben sind, sucht sie Trost bei ihrem älteren Landsmann Kabir – und findet ihn. Sie wird ungewollt schwanger und wünscht sich nichts mehr, als das Kind zu behalten. Voller Sehnsucht nach Geborgenheit und Familie … DRAMA

»Ein grandioser Film, der unseren Blick auf die Flüchtlinge klärt. Ein wahrhaft tiefgründiges Erlebnis.« Raphaële Bouchet RTS

Biografie

Der 1975 in Lausanne geborene Fotograf und Regisseur arbeitet in Schwarz-Weiß. Sein erster Langfilm Left Foot Right Foot erhielt den Schweizer Filmpreis. Fortuna feierte 2018 Weltpremiere auf der Berlinale und wurde mit dem Gläsernen Bären und dem Preis der Internationalen Jury ausgezeichnet.

TÜ: Museum 2 Do 01 | 20.30
TÜ: Studio Museum Fr 02 | 18.00
TÜ: Museum 2 Mi 07 | 16.00