Verleihförderpreis

Dieses Jahr wird der Verleihförderpreis zum 20. Mal vergeben. An den deutschen Verleiher, der den besten französischen Film – Gewinner des Tübinger Publikumspreises – in die deutschen Kinos bringen wird, gehen 21.000 Euro, gestiftet von der Medien- und Filmgesellschaft Filmförderung Baden-Württemberg (MFG), von Unifrance und dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW/OFAJ).