En guerre | Streik

© Foto Nord-Ouest Film

En guerre | Streik

Frankreich 2017 | 112 Min. | OmdU | Regie Stéphane Brizé

En guerre – im Krieg: Das willkürliche Wirken internationaler Konzerne, die Niederlassungen und Arbeitskräfte scheinbar nach Belieben hin und her verschieben, die Ohnmacht und die Wut der Arbeiter, die Hilflosigkeit der Politik, die allenfalls große Reden schwingt, aber letztendlich nichts tun kann gegen das Primat der Wirtschaft, all das bewirkt, dass an der Kriegsmetapher durchaus etwas dran ist.
Ein Gewerkschaftsführer gerät zunehmend ins Rampenlicht, als den Mitarbeitern seiner Fabrik die Kündigung droht. DRAMA

»Ein scheinbar schmuckloses Werk, das im Stil einer TV-Reportage gedreht seine Wirkung vor allem durch seine unnachgiebige Haltung entfaltet.« Joachim Kurz

Biografie

Stéphane Brizé, 1966 in Rennes geboren, arbeitete als Bild- und Tontechniker für das Fernsehen, studierte anschließend Schauspiel und setzte seine Karriere am Theater fort. Für sein Spielfilmdebüt Le Bleu des villes erhielt er den Preis für das beste französische Drehbuch beim Deauville Filmfestival.

Tickets & Spielzeiten
TÜ: Museum 2  Sa 03 | 18.00
TÜ: Atelier So 04 | 18.00
RT: Kamino Di 06 | 18.00
TÜ: Atelier Mi 07 | 20.15
S: Delphi 1 Mi 07 | 20.30