© Doc & Film International

Volubilis

Marokko, Frankreich, Katar 2016 | von Faouzi Bensaïdi | 106 Min. | OmdU

Synopse
Abdelkader arbeitet als Wachmann in einem Einkaufszentrum und seine Frau Malika als Hausmädchen. Sie leben in Meknès, einer der vier Königsstädte Marokkos. Sie sind jung verheiratet und sehnen sich danach, endlich von zu Hause auszuziehen und einen eigenen Hausstand zu gründen. Abdelkader greift bei seiner Arbeit streng durch, doch eines Tages geht er zu weit. Und plötzlich steht das Leben des jungen Paares auf dem Kopf.

Ein Genrefilm voll überraschender Wendungen bis hin zum dramatischen Finale. DRAMA

«Die zwei Figuren gehören einer neuen Arbeiterklasse an, die von der Wirtschafts- und Finanzwelt misshandelt wird. Ich beobachte das Intime, aber auch die Konsequenzen der brutalen Globalisierung.« Faouzi Bensaïdi

Mit: Mouhcine Malzi, Nadia Kounda, Abdelhadi Talbi, Nezha Rahil, Faouzi Bensaïdi, Mouna Fettou

Biografie
Faouzi Bensaïdi wurde am 1967 in Meknès in Marokko geboren. Er ist als Schauspieler Drehbuchautor und Regisseur tätig. Seine Schauspielausbildung absolvierte er in Rabat, Marokko, und später am Conservatoire national supérieur d’art dramatique in Paris.


4Nov.22:30Volubilis22:30 Kino Atelier TübingenFilme:Fokus Afrika

6Nov.22:15Volubilis22:15 Kino Museum 2 TübingenFilme:Fokus Afrika