November, 2017

4Nov.16:00Im Gespräch: 30 Jahre Afrikanisches Kino bei den Filmtagen Tübingen16:00 Kino Atelier TübingenRahmenprogramm:Fokus Afrika,Vorträge & Diskussionen

Beginn

(Samstag) 16:00

Kino / Veranstaltungsort

Kino Atelier Tübingen

Vor dem Haagtor 1, 72070 Tübingen

Details

Im Gespräch: 30 Jahre Afrikanisches Kino bei den Filmtagen Tübingen

Starke Frauen aus dem Kongo, Algerien, Tunesien und Sambia stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Afrikaschwerpunkts.

Wie spiegeln sich gesellschaftliche und politische Realitäten in aktuellen Filmen aus Afrika wider? Der senegalesische Film- und Kulturkritiker Aboubacar Demba Cissokho wird mit Gästen diskutieren, was sich in den letzten drei Jahrzehnten im afrikanischen Film verändert hat.

Als Gäste erwarten wir:
Aboubacar Demba Cissokho – Journalist, Senegal
Véro Tshanda Beya – Hauptdarstellerin in Félicité, Demokratische Republik Kongo
Dieudo Hamadi – Regisseur von Mama Colonel, Demokratische Republik Kongo
Rayhana – Regisseurin von À mon âge je me cache encore pour fumer, Algerien
Khaouter Ben Hania – Regisseurin von La belle et la meute, Tunesien
Rungano Nyoni – Regisseurin von I am not a Witch, Sambia

Eintritt frei /Simultanübersetzung über Kopfhörer