© Nothing to hide

© Nothing to hide

Nothing to hide

Frankreich 2016 | von Marc Meillassoux und Mihaela Gladovic | 85 Min. | OmdU

Synopse
Haben Sie etwas zu verstecken? Niemand will in einem Überwachungsstaat leben, der einem die Freiheit raubt. Trotzdem installieren wir immer mehr Apps auf unseren Handys. Nicht selten zwingen uns die Geschäftsbedingungen, unsere Privatsphäre preiszugeben und Unternehmen Zugang zu unseren Daten zu geben. Aus Sicherheitsgründen müssen wir unser Recht auf Privates zurückstellen. Aber haben wir überhaupt private Geheimnisse? Was sagt es über uns und unsere Gesellschaft aus, wenn wir uns an die Rechtfertigung klammern, dass wir ohnehin nichts zu verstecken haben? Von Kickstarter finanziert und spannend bis zum Schluss. DOKUMENTATION

Biografie
Marc Meillassoux und Mihaela Gladovic sind beide freie Journalisten. Sie leben momentan in Berlin. Nothing to hide ist ihre erste Zusammenarbeit.