© Fabrizio Maltese

© Fabrizio Maltese

Le tout nouveau testament – Das brandneue Testament

Frankreich, Belgien, Luxemburg 2014 |von Jaco Van Dormael| 113 Min. | OmdU

Synopse
Wussten Sie, dass Gott in Brüssel wohnt? Leider ist er unausstehlich, jähzornig und hat es sich zum Hobby gemacht, mit Hilfe seines Computers alle erdenklichen Unglücke für die Menschen zu programmieren. Doch Ea, seine rebellische Tochter, will in die Fußstapfen ihres Bruders Jesus treten. Kurzerhand macht sie sich in Brüssel auf die Suche nach ihren eigenen Aposteln. Und teilt vorher noch schnell jedem Menschen per SMS sein eigenes Todesdatum mit. KOMÖDIE

»Zugleich lustig und mürrisch, zärtlich und grausam, aber immer wohlwollend. Das brandneue Testament ist eine Hymne an das Leben und an das heitere, erfrischende Glück. Das tut gut!« Arthur Champilou

Mit: Pili Groyne, Benoît Poelvoorde, Marco Lorenzini, François Damiens, Yolande Moreau, Catherine Deneuve

Biographie
Van Dormael, gebürtiger Belgier, studierte zunächst Film in Brüssel und Paris. Nach einem Karrierestart als Theaterregisseur gewinnt er mit seinem ersten Spielfilm Toto der Held die Goldene Kamera beim Festival von Cannes. Außerdem arbeitet er als Opernregisseur.


1Jan.0:00- 0:000:00 - 0:00

1Jan.0:00- 0:000:00 - 0:00

1Jan.0:00- 0:000:00 - 0:00

1Jan.0:00- 0:000:00 - 0:00

1Jan.0:00- 0:000:00 - 0:00