© Frenetic Films

© Frenetic Films

La vanité – Eitelkeit

Schweiz 2015 | von Lionel Baier| 96 Min. | OmeU

Synopse
David Miller möchte sterben. Der alte und kranke Architekt entscheidet sich für Sterbehilfe. Er hat alles durchgeplant: Ort, Datum sowie die Art und Weise seines Todes. Aber nichts läuft wie geplant. Esperanza, seine Sterbehelferin, scheint kaum vertraut mit dem Freitod zu sein. Außerdem versucht David den jungen Prostituierten Tréplev, der im Nebenzimmer arbeitet, davon zu überzeugen, bei seinen letzten Atemzügen dabei zu sein. Seine letzte Nacht verbringt David mit den beiden ihm gänzlich Unbekannten. TRAGIKOMÖDIE

»Mir war wichtig, dass La Vanité kein Drama wird, kein Film, der beim Thema Sterbehilfe auf Tränen abzielt. Ich wollte, dass der Film nur ein Vorwand ist, um von den Lebenswünschen der drei Protagonisten zu erzählen.« Lionel Baier

Mit: Patrick Lapp, Carmen Maura, Ivan Georgiev

Biografie
Lionel Baier, Schweizer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor, wurde 1975 als Sohn eines Pastors in Lausanne geboren. Viele seiner Werke beschäftigen sich mit den Themen Homosexualität, Heimat und Identität. Bekannt ist er vor allem für Dummer Junge (2004), Un Autre homme (2008) und Stealth (2006).