© Athénaïse

© Athénaïse

La lune est tombée – Hinter dem Mond

Guinea, Frankreich 2015 | von Gahité Fofana | 77 Min. | OmeU

Synopse
Douba kehrt nach Jahren aus den USA in seine Heimat Guinea zurück. Er möchte seinem Freund Manthia dabei helfen, eine Mineralwasserfirma aufzubauen, in die beide investiert haben. Ihre Jugendfreundin Salma hilft ihnen dabei. Auf der Grundlage einer wahren Geschichte versucht Gahité Fofana die Schwierigkeiten wirtschaftlicher Entwicklungen in einer Gesellschaft aufzuzeigen, in der die Mehrheit am modernen Wirtschaftsleben kaum teilhaben kann. Anekdoten, Momentaufnahmen und Situationskomik aus dem Alltag werden dabei mit den Erfahrungen der beiden Hauptpersonen zu einem eindrucksvollen Sozial-Panorama eines afrikanischen Landes verwoben. DRAMA

Mit: El Hadj Ibrahima Bah, Mohamed Dione, Fatoumata Kanté, Mohamed Dinah Sampil, Priscilla Sampil, Clarence Thomas Delgado, So Baïlo

Biografie
Gahité Fofana, 1965 in Frankreich geboren, studierte Literaturwissenschaften und Film. Nach verschiedenen Dokumentarfilmen realisierte er mit I.T. seinen ersten Spielfilm und 2006 Un matin bonne heure. Seine Filme wurden vielfach ausgezeichnet und in Tübingen präsentiert. Sie bewegen sich zwischen den Welten.


1Jan.0:00- 0:000:00 - 0:00

1Jan.0:00- 0:000:00 - 0:00