25. Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart

24. bis 29. April 2018

An sechs Tagen und Nächten wird Stuttgart im Frühjahr 2018 wieder zum weltweiten Zentrum des internationalen Trickfilms. Im Jubiläumsjahr erwarten Sie über 1.000 Animationskurz- und Langfilme aus aller Welt, ergänzt durch Hommagen, Lectures, Workshops, Kultnächte, Music & Animation, Musik-Sessions und Partys sowie Spezialangebote für Kinder und Jugendliche. Entdecken Sie mit uns die Vielfalt des Trickfilms, seinen Humor und seine Ernsthaftigkeit, seine Aktualität und Kreativität. Lernen Sie Regisseure und Produzenten im Anschluss an die Filme in Diskussionen oder im Festival- Café persönlich kennen.
Auf dem Schlossplatz, inmitten der einzigartigen Kulisse der Stuttgarter Innenstadt, wird das Festival zu einem echten Familienfest: Schauen Sie kostenlos auf einer großen LED-Wand schon mittags animierte Kurz- und Langfilme – darunter beliebte Kinohits. Spielen Sie in der Game Zone die neuesten Computerspiele und lernen Sie die neuesten Gaming-Trends kennen. Viel Unterhaltung verspricht auch die Verleihung des Deutschen Animationssprecherpreises mit Schauspielern und Comedians im Renitenztheater.

Mehr Informationen unter: www.itfs.de

Tricks for Kids

Tricks for Kids, das Kinderfilm-Festival des ITFS, lädt ein auf eine internationale Entdeckungsreise durch die zauberhafte Welt des Animationsfilms und präsentiert die neusten animierten Kurz- und Langfilme sowie Serien für Kinder und Familien. Ergänzt wird das Filmprogramm durch vielfältige Mitmachaktionen, Workshops und spannende neue Computerspiele in der betreuten GameZone Kids.

Ihr dürft euch freuen, denn schon jetzt zeigt das ITFS in Tübingen, eingeladen von den Französischen Filmtagen, ein buntes Kurzfilmprogramm für Kinder mit spannenden Geschichten aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturen.

Ohne Dialoge | empfohlen ab 4 Jahre | Programmlänge: 63 Min. | Eintritt: 5€, für Geflüchtete gratis

Mein Happy End

von Milen Vitanov | Deutschland 2007 | Produktion Filmuniversität Babelsberg, Konrad Wolf | Vertrieb Magnetfilm

Mein merkwürdiger Großvater

von Dina Velikovykaya | Russland 2011 | Produktion VGIK – Russian State Institute of Cinematography

Swiff

von Alexis Agliata, Théo Bonora et al. | Frankreich 2016 | Produktion ESMA

Der Knetmann

von Dvir Bravda | Israel 2015 | Produktion MIC Production

Nachts in der Süßigkeitenfabrik

von Avinash Changa | Niederlande 2010 | Produktion Lemonade

Miriam und die grünen Punkte

von Priit Tender | Estland 2017 | Produktion OÜ Nukufilm

Hey Deer!

von Örs Bárczy | Ungarn 2015 | Produktion MET Animation

Nicolas&Guillemette

von Virginie Travel | Frankreich 2008 | Produktion HAIDOUK! Films

Irgendwann einmal auf dem blauen Mond

von Steve Boot | Großbrittanien 2015 | Produktion MacKinnon and Saunders

Der klitzekleine Fuchs

von Aline Quertain, Sylwia Szkiladz | Frankreich, Belgien, Schweiz 2015 | Produktion Folimage Studio, LaBoîte

4Nov.14:0025. Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart14:00 Kino Museum 1 TübingenFilme:ITFS