Internationaler Kurzfilmwettbewerb: Programm 2

En Compétition !

Kurzfilme sind die Delikatessen eines Filmfestes, ein cineastisches Buffet, ein Basar an Ideen und Einfällen. Gleichzeitig ist unser Kurzfilmwettbewerb eine wichtige Plattform für junge Filmemacher dieses besonderen Genres der Filmkunst. In zwei Kurzfilmprogrammen gruppiert zeigen wir insgesamt 11 Filme, von denen die internationale Jury den besten auswählt. Der Gewinner erhält 1.000€, gestiftet von der Kreissparkasse Tübingen.

A l’arraché – Snatched

Belgien 2016 | von Emmanuelle Nicot | 20 Min. | OmeU

Das Freundschaftsband zwischen Raïssa und Alio, 17 und 18 Jahre alt, ist sehr stark. Als Raïssa mitbekommt, dass ihre Freundin in einer schwierigen Situation ist, setzt sie alles in Bewegung, um ihr zu helfen.

Ici, personne ne meurt – Nobody Dies Here

Frankreich 2016 | von Simon Panay | 23 Min. | OmeU

Eine Goldmine in Perma, Benin. Es gibt die, die davon träumen, etwas zu finden, und die, die wissen, dass es nichts zu finden gibt. Es gibt die, die in der Hoffnung graben, reich zu werden, und die, die dabei sterben.

La Leçon – The Lesson

Schweiz 2016 | von Tristan Aymon | 15 Min. | OmeU

Der Hobby-Biker Ludovic hat einen Tag mit Axelle in seiner Holzhütte organisiert. Eigentlich will sie sich nicht auf Ludovics ausgetüfteltes Verführungsspiel einlassen. Dennoch fühlt sie sich zu ihm hingezogen …

L‘Arbre – The Tree

Frankreich, Tschechien 2015 | von Lucie Sunková | 15 Min. | OmeU

Auf einem kleinen, kahlen Hügel steht eine alte, einzelne Eiche. Etwas weiter unten eine kleine Hütte, bewohnt von Jungverheirateten, die ein Kind erwarten.

Lettre à ma fille – Brief an meine Tochter

Frankreich 2015 | von Dominique Valentin | 17 Min.

Eine alte Dame kommt nach Hause und entscheidet sich, alles hinter sich zu lassen. Die ehemalige Schauspielerin hinterlässt ihrer Tochter einen Brief.