COPYRIGHT-f-comme-film-cine-severine-brigeot-ressources_2015-05-27_16-16-24_FLORIDE_

© f comme film/Séverine Brigeot ressources

Floride – Florida

Frankreich 2014 | von Philippe Le Guay | 114 Min. | OmeU

Synopse
Claude Lherminier ist ein gut gekleideter, erfolgreicher Geschäftsmann in den Siebzigern. Immer öfter vergisst er Dinge und erinnert sich nicht mehr an alltägliche Situationen. Seine Tochter Carole kümmert sich um ihn. Leicht ist es nicht, denn der stolze Vater sieht nicht ein, dass er Hilfe braucht und macht ihr das Leben schwer. Während er Putzfrauen verscheucht und öfter mal abhaut, kämpft Carole darum, ihn nicht ins Heim abzuschieben. Sie versucht schmerzliche Erfahrungen von ihm fern zu halten, was zu Turbulenzen führt. TRAGIKOMÖDIE

» Florida behandelt ein sehr heikles Thema. Der Film beschreibt einen Mann, der sich seinem Lebensende nähert und seine Tochter, die es normal findet, sich ihrem Vater zu widmen. « Sandrine Kiberlain

Mit: Jean Rochefort, Sandrine Kiberlain, Laurent Lucas, Anamaria Marinca, Clément Métayer

Biographie
Philippe Le Guay wurde 1956 in Paris geboren. Nach seiner Filmausbildung im Institut des hautes études cinématographiques schrieb er sein erstes Drehbuch für den Film 15 août. 1989 drehte er seinen ersten Spielfilm Les Deux Fragonard. Er ist Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler.


1Jan.0:00- 0:000:00 - 0:00

1Jan.0:00- 0:000:00 - 0:00

1Jan.0:00- 0:000:00 - 0:00

1Jan.0:00- 0:000:00 - 0:00