Verleihförderpreis

Dieses Jahr wird der Verleihförderpreis zum 18. Mal vergeben. An den deutschen Verleiher, der den besten französischen Film, Gewinner des Tübinger Publikumspreises, in die deutschen Kinos bringen wird, gehen 20.000 Euro, gestiftet von der Medien- und Filmgesellschaft Filmförderung Baden-Württemberg (MFG), von Unifrance und dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (OFAJ).