Les Films du 3 Mars

Echo d‘Istanbul – Klänge Istanbuls

Kanada, Frankreich 2017 | von Giulia Frati | 100 Min. | OmdU

Synopse
Hupende Autos, Polizeisirenen, Rufe von Straßenhändlern – Istanbul hat viele Klänge. Doch wie verändert sich die Symphonie einer Großstadt, wenn Häuser abgerissen und Straßen ‚aufgeräumt‘ werden? Auf der Suche nach Antworten hat die Regisseurin Giulia Frati über fünf Jahre lang die Straßenverkäufer Ismet, Yasemin und Halit auf ihren Wegen quer durch die türkische Hauptstadt begleitet. Sie erlebte dabei hautnah mit, wie sich durch Modernisierungsmaßnahmen Traditionen, Klänge und Töne einer Metropole drastisch wandeln. Mit rhythmischen Schnitten und energiegeladenem Rap ist es Giulia Frati gelungen, den Umbruch in Istanbul sichtbar, hörbar und fast greifbar zu machen. DOKUMENTARFILM

Biografie
Giulia Frat, in Italien geboren, lebt heute in Kanada. Sie drehte zunächst Experimentalfilme und wandte sich dann dem Dokumentarfilm zu. Ihr Fokus liegt auf sozialen Fragen. Sie ist Regisseurin, Produzentin und Mitglied der Medienkooperation Makila, die junge Filmemacherinnen und Filmemacher unterstützt.


2Nov.18:30Échos d‘Istanbul - Klänge Istanbuls18:30 Kino Arsenal TübingenFilme:Fokus Québec

3Nov.16:00Échos d‘Istanbul - Klänge Istanbuls16:00 Kino Atelier TübingenFilme:Fokus Québec

7Nov.16:00Échos d‘Istanbul - Klänge Istanbuls16:00 Kino Arsenal TübingenFilme:Fokus Québec