© Urban Distribution International

Corps étranger – Fremdkörper

Tunesien, Frankreich 2016 | von Raja Amari | 92 Min. | OmdU

Synopse
Verängstigt. Allein. Mittellos. Samia schafft es als einzig Überlebende übers Mittelmeer nach Frankreich. Vor den Unruhen in ihrer Heimat Tunesien geflüchtet, kommt sie zunächst bei ihrem Bekannten Imed in Paris unter. Doch wird es ihr dort schnell zu gefährlich. Auf der Suche nach Unabhängigkeit und Freiheit findet sie schließlich Zuflucht bei Madame Bertaud. Die wohlhabende Witwe gibt Samia Arbeit, Kleidung, zu essen – und das Gefühl, kein Fremdkörper mehr zu sein. Es entwickelt sich eine ganz besondere Beziehung, in der sich beide die Unterstützung geben, die sie brauchen. Und plötzlich wird auch Imed Teil dieser ungewöhnlichen Konstellation…

Ein Film über Sehnsüchte, Erwartungen, Möglichkeiten, Anziehung und Abhängigkeiten. DRAMA

Mit: Hiam Abbass, Salim Kechiouche, Majd Mastoura, Marc Brunet, Sarra Hannachi

Biografie
Raja Amari, tunesische Filmregisseurin und Drehbuchautorin, wurde 1971 in Tunis geboren. Nach ihrem Master Französischer Literatur in Tunis studierte sie Film an der La Femis. Bekannt ist sie mit ihren Filmen Satin Rouge und Les Secrets geworden, für die sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde.


4Nov.18:00Corps étranger - Fremdkörper18:00 Kamino ReutlingenFilme:Horizonte

6Nov.18:00Corps étranger - Fremdkörper18:00 Kino Waldhorn RottenburgFilme:Horizonte

 

7Nov.20:15Corps étranger - Fremdkörper20:15 Kino Museum 2 TübingenFilme:Horizonte