© Ni Ko Film

Carré 35 – Gräberfeld 35

Frankreich, Deutschland, Katar 2017 | von Éric Caravaca | 67 Min. | OmeU

Synopse
Wie schafft man Erinnerung an etwas, das man vergessen wollte? Beim Dreh auf einem Friedhof in der Schweiz überkommt Éric Caravaca große Beklemmung: Hier liegen Kinder begraben. Wie seine kleine Schwester, die mit drei Jahren in Marokko starb. Mit ihr sind seltsamerweise auch alle Geschichten und Fotos verschwunden, die an das Mädchen erinnern könnten. Éric Caravaca begibt sich auf eine spannende Spurensuche und stößt dabei nicht nur auf die Geheimnisse seiner Familie, sondern auf die einer ganzen Generation. DOKUMENTARFILM

Biografie
Éric Caravaca, 1966 in Rennes geboren, wurde in La Rue Blanche und dem Conservatoire National in Paris zum Theaterschauspieler ausgebildet. Daneben arbeitet er auch als Drehbuchautor und Fotograf. 2005 stand er zum ersten Mal als Regisseur hinter der Kamera.


6Nov.20:30Carré 35 - Gräberfeld 3520:30 Kino Museum 2 TübingenFilme:Internationaler Wettbewerb,Stuttgarter Drehbuchpreis

7Nov.18:30Carré 35 - Gräberfeld 3518:30 Kino Studio Museum TübingenFilme:Internationaler Wettbewerb,Stuttgarter Drehbuchpreis