ABOUBACAR DEMBA CISSOKHO

Aboubacar Demba Cissokho ist ein senegalesischer Journalist, der im Jahr 2000 sein Diplom der höheren Fachschule für Journalismus „Centre d’études des sciences et techniques de l’information“ der Universität von Cheikh Anta Diop erlangte. Heute lebt er in Dakar und arbeitet für die senegalesische Presse Agentur (APS).

Vorwiegend beschäftigt er sich mit der aktuellen kulturellen Produktion des Senegals. Seine Artikel sind häufig Kritiken der künstlerischen Produktionen aus Afrika und anderswo. Aboubacar Demba Cissokho war oft als Sondergesandter seiner Agentur für Festivals, literarische und filmische Begegnungen und andere Biennalen tätig. Dies hat ihm ermöglicht, umfangreiche Kompetenzen im Bereich der Kritik künstlerischer Produktionen von Kunstschaffenden aus Afrika und anderswo zu erlangen. Wir freuen uns sehr, ihn bei den Französischen Filmtagen begrüßen zu dürfen, wo er unter anderem an der Podiumsdiskussion im Rahmen des Fokus Afrika teilnehmen wird.

4Nov.16:00Im Gespräch: 30 Jahre Afrikanisches Kino bei den Filmtagen Tübingen16:00 Kino Atelier TübingenRahmenprogramm:Fokus Afrika,Vorträge & Diskussionen

7Nov.18:00Sembène!18:00 Kino Arsenal TübingenFilme:Fokus Afrika